Kindergarten Edith Stein

Bildungsverständnis

Wir verstehen Mädchen und Jungen als sich selbst bildende Persönlichkeiten.

Bildung beginnt mit der Geburt und dauert das ganze Leben. Bildung vollzieht sich, besonders in Institutionen, wie unserem Kindergarten Edith Stein, in der Interaktion mit anderen. Die Erzieher/innen haben eine verantwortungsvolle und aktive Rolle. Die pädagogischen Fachkräfte stellen eine anregende Umgebung her, ermöglichen eine positive emotionale Bindung und beobachten und ermutigen die Kinder. Ihr aktives Einwirken ist erforderlich durch Anbieten von Informationen, durch Vorgaben und Anforderungen an das Kind. Wichtig ist die positive emotionale Bindung zum einzelnen Kind. So kann das Kind spüren, das es mit der Zunahme an Fertigkeiten und dem Entfalten eigener Talente und Fähigkeiten an Autonomie gewinnt und Selbstbewusstsein entwickelt.